Anreise nach Katalonien aus Deutschland

27/07/2019
Anreise nach Katalonien aus Deutschland

Anreise nach Katalonien aus Deutschland

 

Sie haben sich für einen Urlaub im schönen Katalonien entschieden? Die autonome Gemeinschaft im Nordosten Spaniens hat mit der bunten Metropole Barcelona, der Pyrenäen Gebirgskette sowie der beliebten Küstenregion Costa Brava und vielen mehr sehr viel Abwechslung für Urlauber zu bieten. Vor allem unter Wasser ist die Costa Brava dabei eine wahre Schönheit und verfügt über eine der reichsten Artenvielfalt im Mittelmeer. Falls Sie die Unterwasserwelt selbst erleben und in der Küstenstadt L'Escala abtauchen möchten und nun Ihren Urlaub nach Katalonien planen, haben wir hier ein paar Tipps für Ihre Anreise aus Deutschland für Sie!

Flug nach Katalonien

Von Deutschland aus ist Katalonien am schnellsten auf dem Luftweg erreichbar. Flüge nach Barcelona El Prat, dem größten Flughafen in Katalonien und dem zweitgrößten Flughafen Spaniens, starten praktisch an jedem größeren Flughafen in Deutschland. Flugdauer, beispielsweise von München aus, liegt bei etwa 2 Stunden. Für eine Anreise nach L'Escala eignet sich der Flughafen Girona im Norden Katalonien am besten. Von dort aus trennen Sie nur noch etwa 40 Kilometer von L'Escala und der Costa Brava. Der Flughafen Girona befindet sich etwa 100 km nördlich von Barcelona. Weitere Flughäfen in Katalonien sind der Reus Airport sowie der Lleida–Alguaire Airport. Für die Weiterfahrt vom jeweiligen Flughafen an den gewünschten Zielort stehen Ihnen Züge, Shuttle Busse, Taxen sowie Mietwagen zur Verfügung. 

 

Für eine Anreise zu dem Abflughafen in Deutschland haben Sie ebenfalls die Wahl zwischen verschiedenen Transportmöglichkeiten - vorwiegend zwischen öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen Auto. Falls Sie viel Gepäck transportieren müssen - aufgrund der Tauchausrüstung - ist die Fahrt mit dem eigenen Wagen bequem. Um beim Parken am Flughafen Stress zu entgehen und Geld zu sparen, können Sie bereits vor der Reise eine Parkplatzreservierung am Flughafen tätigen. Beispielsweise für einen Parkplatz am Münchner Flughafen bieten Plattformen wie Fluparks diverse Anbieter zum Vergleich und zur Buchung online an.  

Anreise via Kreuzfahrt und Fähre

Eine weitere Möglichkeit ist die Anreise mit dem Schiff nach Katalonien. In Barcelona findet sich der größte Kreuzschiffhafen Europas. Weitere Kreuzschiffhäfen in Katalonien befinden sich in Palamós und Tarragona. Es werden ebenfalls einige Fährverbindungen aus Südfrankreich nach Katalonien angeboten. Diese Art der Anreise ist jedoch sehr zeitaufwändig und kostspielig. 

Bus und Zug

Um einiges günstiger, aber auch ebenfalls ziemlich langwierig ist eine Anreise mit Bus und Bahn nach Katalonien. Da Sie einen Großteil Frankreichs durchqueren, benötigen Sie je nach gewählter Route und Startpunkt mehrere Tage. Von München werden Busverbindungen angeboten, die Sie in etwa 26 Stunden nach Barcelona bringen. Mit dem Zug benötigen Sie weniger Zeit, die Anreise dauert hiermit 15 Stunden und länger.

Mit dem Auto nach Katalonien

Wer mehr Zeit hat und gerne unabhängig reist, kann sich auch eine Anfahrt mit dem Auto überlegen. Das ist mit viel Gepäck oft eine bequeme Variante. Dies bietet sich an, wenn Sie Roadtrips mögen und gerne Zwischenstopps in Südfrankreich einlegen möchten. Aufgrund von Sprit und Maut ist dies auch auch nicht gerade billig. Die Strecke von München bis L'Escala ist knapp 1.300 km lang, eine Fahrdauer von mindestens 14 Stunden sollten Sie daher einkalkulieren. Vergessen Sie nicht, dass Autobahnen in Südfrankreich und Spanien gebührenpflichtig sind. 

 

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise nach Katalonien und hoffen, Sie bald in L'Escala und unserem Tauchcenter begrüßen zu dürfen!